Musical-& Städtereisen: clever planen und sparen

//Musical-& Städtereisen: clever planen und sparen

Duisburg, 16.Oktober 2013 – Mamma Mia! – Musical-Städtereisen sind oft teuer, aber mit den richtigen Tricks kann viel Geld gespart werden. Clever reisen! gibt Spartipps für günstige Tickets und Hotels.

Bequem und günstig kommen Musicals-Fans mit Reiseveranstaltern, wie TUI oder Dertour, ans Ziel. Meist gibt es zur Eintrittskarte Pakete aus verschiedenen Leistungen rund um den Musicalbesuch, wie Anreise, Übernachtung oder Dinner, die man sich bei einigen Veranstaltern individuell zusammenstellen kann. Aber auch bei anderen Anbietern wie Tchibo Reisen, dem Verkaufssender SonnenklarTV oder dem Hamburger Fremdenverkehrsbüro wird man fündig.

Preisvergleiche vor der Buchung sind ratsam, allerdings nicht einfach: Im Internet findet sich kein Preisvergleichsportal speziell für Musicalreisen. Zudem werden Preisvergleiche dadurch erschwert, dass jeder Veranstalter andere Leistungen in sein Paket schnürt. So bietet Ameropa beispielsweise eine Pauschalreise für das neue Musical „Gefährten“ (Berlin) ab 234 Euro an. Bei TUI kostet das Musicalpaket hingegen 93 p.P./DZ. Auf den ersten Blick erscheint das TUI-Angebot weitaus günstiger. Doch beim Ameropa-Preis ist die Bahnanreise und eine zusätzliche Übernachtung in einem 4-Sterne Hotel (statt 3-Sterne Unterkunft bei TUI) enthalten.

Bares sparen beim nächsten Musical-Besuch
Wer Geld sparen will, sollte neben einem Preisvergleich einige andere Sparvarianten nutzen. So sind Musicalkarten je nach Vorstellungstag und Uhrzeit häufig preislich gestaffelt. Bei Dertour gibt es die Karten für das Musical „Heisse Ecke“ bereits ab 29 Euro pro Person. Doch dieser Preis ist nur für Aufführungen dienstags und donnerstags um 20 Uhr und mittwochs um 19 Uhr erhältlich. Richtig teuer sind Eintrittskarten, wenn ein Musical Premiere feiert. Das Musical Tarzan startet beispielsweise ab November in Stuttgart. An den ersten Tagen kostet das Musical zwischen 58 Euro und 81 Euro. Doch bereits in der darauffolgenden Woche sinkt der Ticketpreis auf bis zu 49 Euro.

Mit dem richtigen Reisetag bis zu 304 Euro sparen
Clever sparen lässt sich auch bei der Wahl der Tage für die Hotelübernachtung. Hotels sind oftmals unter der Woche teurer als am Wochenende. Das hat einen einfachen Grund:Unter der Woche sind sie gut mit Geschäftsreisenden belegt. Ein 4*+ Hotel kostet von Montag bis Donnerstag 165 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Dagegen sinkt der Übernachtungspreis von freitags bis sonntags auf 89 Euro. Damit kann ein Paar bei zwei Nächten über 300 Euro einsparen.

Musicals: Wo bekommt man preiswerte Restplätze
Eine gute Sparvariante ist der Kauf von Resttickets, die oft stark vergünstigt angeboten werden. In London ist eine gute Quelle das TKTS am Leicester Square. Eine andere Variante sind sogenannte „Day Seat“-Tickets. Dabei handelt es sich schlichtweg um verbilligte Eintrittskarten, die erst am Tag der Vorstellung angeboten werden. Beim Londoner Musical „Billy Elliot“ kosten diese Tickets beispielsweise nur 19,50 anstatt 27,50 Pfund. Besonders in New York lohnen sich Last-Minute-Tickets, da insbesondere Broadway-Musicals 200 US Dollar und mehr kosten können.

Je nach Musical kann es außergewöhnliche Rabattformen geben. Für die Blue Man Group Show ab November gibt es etwa die Preiskategorie „Poncho“. Diese Kategorie umfasst die ersten sieben Sitzreihen. Da Besucher in diesen Sitzreihen während der Show wasserlösliche Farbe abbekommen könnten, müssen sie einen Poncho tragen. Dafür zahlen diese Besucher nur den Preis der Kategorie 1. Darüber hinaus gibt es auch Familien- oder Schulklassenangebote sowie Frühbucherrabatte.

Mehr Infos: Reisemagazin Clever reisen! 4/13 ab sofort am Kiosk für 5,50 Euro!
Extra: Asien-Guide: Die besten Tourtipps für Ihren Urlaub in Thailand, Bangkok, Malaysia, Vietnam, Indonesien, Sri Lanka, Indien, Philippinen, Japan und Kambodscha

Clever reisen! 4/13 hat außerdem u.a. getestet:
TEST: Hotel-Bonusprogramme – Welches Sammelangebot lohnt sich für Hotelgäste?
Kanaren: Die besten Wanderrouten auf Teneriffa
Australien: Die Whitsunday Inseln per Wasserflugzeug entdecken
Südamerika: Zum Shoppen auf den Titicacasee
TEST: Wie gut sind die Freizeitparks in Florida?
TEST: Business Class: Die besten Flat Beds
Reiserecht: Was tun bei Ärger mit Airlines?
Airlines: Wer bietet Service zum Nulltarif

Pressemeldung ist frei zur Veröffentlichung – Beleg wird erbeten!

Über Clever reisen!
Clever reisen!/ fliegen & sparen gehört seit 1986 zu den führenden multithematischen Reisemagazinen mit hohem Nutz- und Servicewert. Das Konzept wird stets durch die Reisewünsche der Leser bestimmt: Schwerpunkt sind deshalb Flugreisen. Abgerundet wird das Themenspektrum durch Kreuzfahrten, Bahn-, Bus- und Autoreisen. Jede Ausgabe bietet den Lesern auf über 100 Seiten Tipps, Tricks und News rund ums weltweite Reisen.

2015-04-20T12:07:57+00:00 Oktober 16th, 2013|Clever reisen!|Kommentare deaktiviert für Musical-& Städtereisen: clever planen und sparen