airlinetest.com: Asiatische Airlines – Passagiere haben getestet

//airlinetest.com: Asiatische Airlines – Passagiere haben getestet

06.05.2010: Neben Singapore Airlines oder Thai Airways fliegen noch viele weitere asiatische Airlines. Clever reisen! hat die rund 18.000 Flugbewertungen des Portals airlinetest.com ausgewertet und zeigt, welche Airline dem Gast ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Generell fällt bei den Flugbewertungen auf, dass die meisten asiatischen Airlines einen guten Eindruck bei den Fluggästen hinterlassen haben. An der Spitzenposition behauptet sich neben ANA auch Singapore Airlines. Diese ist laut einem Fluggast „absolut empfehlenswert.“ Über ANA heißt es: „Die Erwartungen wurden mehr als erfüllt.“

Der Großteil der Fluggesellschaften befindet sich im guten Mittelfeld. Dazu gehört zum Beispiel Malaysia Airlines, über die es heißt: „Diesen Flug haben wir genossen.“ Bezüglich China Airlines urteilt ein Passagier: „Im Großen und Ganzen kann ich diese Airline mit gut bewerten.“ Während EVA Air als „eine der besten Airlines der Welt” bezeichnet wird, heißt es über Vietnam Airlines „Alles top. Kann man nur empfehlen.“

Ein Passagier bei Thai Airways lobt: „Es stimmt einfach alles“ und ein Korean Air-Fluggast berichtet: „Kann diese Airline nur weiterempfehlen.“ Cathay Pacific wird ebenfalls als „sehr empfehlenswerte Fluglinie“ bezeichnet. Die Schlusslichter sind Air India und China Eastern Airlines, zu der es aber auch positive Urteile wie „ich war voll zufrieden“ gibt.

Bei den Speisen und Getränken sind die Passagiere etwa mit der Hälfte der hier bewerteten Airlines zufrieden. Überzeugen kann beispielsweise ANA. Bei Thai Airways sind die Fluggäste geteilter Meinung. Urteile reichen von „Essen war nicht übel“ bis hin zu „das Essen ist hervorragend“. Positiv bewertet wurden China Airlines: „Die Verpflegung war gut“ und Malaysia Airlines: „Das Essen war spitze.“ Unzufrieden waren die Passagiere mit China Eastern Airlines und Pakistan International Airlines. Air India und SriLankan schneiden ebenfalls nicht so gut ab. Ein SriLankan-Passagier bemängelt: „Frühstück asiatisch, kein Brötchen, keine Butter usw.“

Beim Sitzkomfort hat Korean Air, zusammen mit Malaysia Airlines, die Nase vorn. Ein Korean Air-Passagier lobt „Es war sehr bequem.“ Bei Malaysia Airlines reichen die Urteile von „Sehr guter Sitzplatzabstand“ bis hin zu „Platz satt.“ Ebenfalls punkten konnte hier Thai Airways: „Mit 1,90 Meter Körpergröße hatte ich bei keinem anderen Flieger so viel Beinfreiheit wie mit Thai.“ Nicht begeistert waren zum Beispiel die Fluggäste bei SriLankan Airlines und Cathay Pacific Airways. Ein SriLankan-Passagier klagt: „Sehr geringer Sitzabstand“ und ein Gast bei Cathay moniert die „sehr harten Sitzschalen.“

Bei der Servicequalität glänzt besonders Singapore Airlines mit einer „sehr hohen Servicequalität an Bord und am Boden.“ Thai Airways, Korean Air und China Airlines werden ebenfalls positiv bewertet. So urteilt ein Thai-Airways-Passagier: „Der Service ist aufmerksam und freundlich.“ Unzufrieden sind die Passagiere mit SriLankan Airlines und Air India. Ein SriLankan-Passagier klagt: „Wir bekamen erst eineinhalb Stunden nach dem Start Getränke serviert.“ Über Air India heißt es: „Das Personal [war] etwas überfordert, der Service war […] nicht gerade gut.“

Gut unterhalten an Bord fühlten sich vor allem die Fluggäste bei ANA und Singapore Airlines. Über Singapore heißt es: „Das Bordprogramm ist hervorragend.“ Ebenfalls zufrieden ist ein Gast der Malaysia Airlines: „Die Bordunterhaltung […] war super.“ Und auch EVA Air kann hier punkten: „Neue Maschine mit persönlichen Bildschirmen, auch in der Economy Class.“ Kritisiert wird das Angebot von Hainan Airlines, China Eastern Airlines und Thai Airways. Über Thai heißt es: „Die Bordunterhaltung ist […] spartanisch, wenige Großbildschirme sind nur für wenige gut zu sehen, manche Kopfhörer nicht in Funktion.“ Das Sicherheitsgefühl stufen die Passagiere bei fast allen asiatischen Airlines als hoch ein.

Was die Pünktlichkeit betrifft, wird zum Beispiel Korean Air lobend erwähnt. Dagegen schneiden Air India, SriLankan Airlines, China Eastern Airlines und EVA Air bei diesem Kriterium nicht gut ab. Ein EVA Air-Passagier berichtet: „Check-In in BKK rechtzeitig. Abflug fast vier Stunden später, saßen diese Zeit im Flieger ab.“

Fazit: Die Mehrheit der asiatischen Airlines kann die Passagiere von sich überzeugen. Es überrascht nicht, dass auf airlinetest.com fünf asiatische Fluggesellschaften unter den Top Ten sind. Bei den einzelnen Kriterien gibt es jedoch deutliche Qualitätsunterschiede. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten sich Fluggäste Gedanken über ihre Flug-Prioritäten machen und prüfen, welche Airline diese am besten erfüllt. Dann klappt es auch mit dem Lächeln.

Die Noten der asiatischen Airlines im Überblick:
Air India 3,22
All Nippon Airways (ANA) 1,82
Cathay Pacific Airways 2,19
China Airlines 2,22
China Eastern Airlines 3,25
EVA Air 2,48
Hainan Airlines 3,61
Korean Air 1,81
Malaysia Airlines 1,93
Pakistan International Airlines 2,53
Singapore Airlines 2,04
SriLankan Airlines 2,70
Thai Airways International 1,96
Vietnam Airlines 2,18

(Stand: 28.04.2010)

airlinetest.com ist das größte deutschsprachige Testportal für Flugpassagiere und ein Service von Markt Control /Duisburg

2015-04-21T10:34:51+00:00 September 4th, 2013|airlinetest.com|Kommentare deaktiviert für airlinetest.com: Asiatische Airlines – Passagiere haben getestet